Unsere Empfehlung ...

Die Entscheidung für ein Hörgerät ist nicht einfach - wird jedoch Ihr Leben entscheidend verbessern.

Damit Sie sich umfassend über gutes Hören und mehr informieren können, empfehlen wir Ihnen folgende Internetseiten.

Und falls Sie Fragen haben - für Ihre Anliegen haben wir stets ein offenes Ohr
.

Downloads

Hörleistung lässt sich im Alter verbessern
Wie bitte? Hören wird im Alter anstrengender.
Die Hörrinde im Hirn wird mit den Jahren dünner. Training - auch mit Hörgerät - hilft.
Das Hören wird mit zunehmenden Alter anstrengender: Es ist nicht nur das Gehör, das altersbedingt abbaut, auch das Gehirn muss sich im Alter beim Zuhorchen mehr anstrengen. Dies belegt eine neue Langzeitstudie der Universität Zürich.
Hörleistung lässt sich im Alter verbesse[...]
PDF-Dokument [74.9 KB]
Ohrenärzte fordern Hörscreening
Der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben sich für ein Programm zur Früherkennung von Hörschäden für Versicherte ab einem Alter von 50 Jahren ausgesprochen...
HNO-Ärzte im Netz-1.pdf
PDF-Dokument [117.5 KB]
Jeder zweite deutsche Arbeitnehmer zwischen 45 und 65 Jahren hat Probleme mit dem Hören
Aktuelle Umfrage von Phonak zeigt: Wer schlechter hört, hat Nachteile im Job
Hören am Arbeitsplatz.pdf
PDF-Dokument [75.3 KB]
HÖREN Erschöpfung & Gedächtnislücken
In einer Onlineuntersuchung wurde festgestellt, dass Schwerhörige bei der Arbeit schneller erschöpft sind.Amerikanische Psychologen haben die geistigen Ressourcen von ...
Mehr Infos ...
HÖREN Erschöpfung Gedächtnislücken.pdf
PDF-Dokument [122.5 KB]
Familienfreund
Mit Hörgerät - mehr Lebensqualität und eine bessere Partnerschaft...
Mehr Infos...
mit hörgeräten - mehr lebensqualität.pdf
PDF-Dokument [50.1 KB]

Links

   

 

 

 

www.hoergeraete-sind-toll.de

 

 

 

Internetportal

Alles rund ums Hören, Hörverlust und Tinnitus: Wie funktionieren unsere Ohren und wie können wir sie schützen? Interaktive Hörbeispielen und Informationen ...

 

 

 

 

 

www.richtig-gut-hoeren.de

Internetportal

Dieser Blog stellt eine Orientierung für Menschen dar, die am Thema "Hörgeräte" interessiert sind. Er gibt ausschließlich die Meinungen des komplett unabhängigen Autors wieder, die sich nach vielen Jahren auf Industrieseite und vielen Jahren auf Seiten des Fachhandels Tag für Tag angesammelt haben. Neben aktuellen Meldungen gibt es eine Reihe von Themenbereichen, die immer wieder mit interessanten Entwicklungen ergänzt werden. Ab und zu hereinschauen lohnt sich.

 

www.haer-it.org/de

Internetportal

Diese nicht-kommerzielle Internetseite möchte die öffentliche Aufmerksamkeit rund um das Thema Schwerhörigkeit steigern. Wissenschaftlichen relevante Informationen wie persönliche Geschichten, die Hörschädigungen und deren mitmenschliche und sozioökonomischen Folgen betreffen, wurden hierfür zusammenzutragen.

www.ohrensausen.de

Internetportal

Viele nützliche Informationen, unter anderem zu den Themen Tinitus und Hyperakusis, werden hier umfassend dargestellt und Lösungshilfen angeboten.

www.tinnitus-liga.de

Internetportal

Auf der Homepage der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. (DTL) können Sie sich gründlich über die Themen Tinnitus, Hörsturz, Hyperakusis, Morbus Menière und Hören allgemein informieren.

www.signia-hoergerate.de Nach über 140 Jahren voller Innovationen spricht Tradition für sich selbst. Bessers Hören und mehr Lebensqualität für Menschen mit Hörminderung. Dieser Philosophie folgt Signia seit weit mehr als einem Jahrhundert.
www.bernafon.de Bernafon Hörsysteme sind hochwertige Qualitätsprodukte aus der Schweiz und erfüllen grundlegende, internationale Qualitätsanforderungen.

 

www.hear-the-world.com

Online-Hörtest

Schön, dass Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt und Sie sich für ein Hör-Screening entschieden haben. Das Screening ermöglicht Ihnen eine Einschätzung Ihres Hörvermögens, ersetzt jedoch keine professionelle Untersuchung.

www.hoerobic.de

Hörtraining

Hörobic bietet einfache, interaktive Übungen, die darauf abzielen, die Fähigkeit im hörverarbeitenden System zu schulen. Dies geschieht, indem Nutzgeräusche erkannt und von Störgeräuschen unterschieden werden. Die "Lernerfolge" lassen sich direkt ablesen. Hörbeeinträchtigungen wie Tinnitus oder Geräuschempfindlichkeit sind Symptome, nicht die Krankheit selbst und können deshalb durch Üben auch wieder "verlernt" werden.

Mit regelmäßigem Hörobic-Hörtraining können dementsprechend "erlernte" Störungen im hörverarbeitenden System in der Bedeutung für den Betroffenen gemildert werden. Ziel ist es, ein angenehmes Hörerlebnis herzustellen und die Filterfähigkeit gegenüber Störgeräuschen zu stärken.

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach unter unserer kostenlosen Hotline

 

0800 72 42 056 an

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.